Klima- und Umweltfolgen durch Rinder- und Schweinezucht

Schulmaterial zum Thema Klima- und Umweltfolgen durch Rinder- und Schweinezucht

Deutschland hat sich dazu verpflichtet, bis 2030 seine Treibhausgasemissionen um mindestens 65 Prozent im Vergleich zu 1990 zu senken. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es von großer Bedeutung, die Treibhausgasemissionen in der Landwirtschaft deutlich zu verringern. Insbesondere in der Rinder- und Schweinehaltung tragen Entwaldung, der Einsatz von Düngemitteln sowie der Methanausstoß erheblich zu den Emissionen bei. Vor allem der Methanausstoß bei Rindern und die Gülle bei Schweinen stellen dabei das Hauptproblem dar. Wenn dieser Trend anhält, könnten die globalen Emissionen insgesamt bis 2050 um fast 80 Prozent steigen und die Umsetzung der Pariser Klimaziele praktisch unmöglich machen.

Unterschied Öko vs. Konventionelle Landwirtschaft

In dieser Lerneinheit setzen sich die Schüler*innen mit den Auswirkungen der Landwirtschaft auf Boden und Klima auseinander. Sie reflektieren die Unterschiede zwischen industrieller und ökologischer Landwirtschaft. Sie sollen die Zusammenhänge zwischen Tieraufzucht, Fleischkonsum, landwirtschaftlicher Bodennutzung und Umwelt- sowie Klimaauswirkungen erkennen und eine eigene Haltung hierzu entwickeln.

Unterrichtsmaterial downloaden

Unterrichtsmaterial

Die PDF-Datei enthält das Konzept, den Ablauf sowie Arbeits- und Lösungsblätter.

Material runterladen

 

Gesamtes Material

Die ZIP-Datei enthält das vollständige Unterrichtsmaterial inklusive Konzept, dem Ablauf sowie Arbeits- und Lösungsblätter und die Einstiegs-Präsentation.

Material herunterladen

 

Weitere Infos über die Unterrichtseinheit

Mittelstufe / 7.-8. Klasse

Verantwortungsbewusstes Handeln, Naturschutz und Umweltbewusstsein,
Angepasstheit der Tiere, Naturfaktoren und ihre Bedeutung für den Menschen

Plakatassoziation, Grafikanalyse, Murmelgruppe, Infopuzzle, Kopfstandtechnik, Grafikgestaltung, Instagram-Post,Showroom, Peer Feedback

Die Schüler*innen…

• erkennen den Zusammenhang zwischen Klimawandel und Fleischkonsum.
• bewerten die Auswirkungen ökologischer und konventioneller Landwirtschaft.
• benennen die Auswirkungen der Tierhaltungsbedingungen auf Umwelt, Tierwohl und Klima.
• visualisieren Zusammenhänge und Fakten in einer Grafik.
• reflektieren Möglichkeiten der Einflussnahme auf Gesellschaft und Politik.
• entwickeln einen individuellen Standpunkt gegenüber landwirtschaftlichen Tierhaltungsbedingungen.
• erwerben Handlungskompetenzen in Bezug auf mehr Umwelt-, Klima- und Tierschutz.